Kategorien
Allgemein Betriebssysteme Infrastruktur

F-Droid – Was ist das eigentlich?

Die Smartphone Welt teilt sich ja in Google Android NutzerInnen, Apple iOS NutzerInnen und den „Rest“. In der Schweiz nutzen 56 Prozent ein Android-Gerät, 44 Prozent ein iPhone. Der „Rest“ hat einen Anteil von weniger als einem Prozent und spielt daher momentan keine grosse Rolle.

Wenn man sein Smartphone gekauft hat, installiert man Apps um mit dem Gerät etwas anfangen zu können, beispielsweise eine Navigations App, eine Messenger App, oder, oder …

Dem iOS Benutzer werden die zur Verfügung stehenden Apps über den Apple Store angeboten, den Android Benutzern normalerweise über den Google Play Store. In beiden Stores werden die Apps nach bestimmten Kriterien überprüft bevor sie freigegeben werden. Manchmal werden auch Apps wieder aus dem Store entfernt, weil sie gegen die jeweiligen Geschäftsbedingungen verstossen.

Während Apple für seine Smartphones das „Store Monopol“ hat, ist es beim Android System durchaus möglich, Apps auch aus anderen Quellen als dem Google Play Store zu installieren.