Kategorien
Content Management Systeme Shared Hosting Webdesign

Cassiopeia Template in Joomla 4

Nachdem die Joomla Installation in den letzten Wochen schon aktualisiert und mit Erweiterungen versehen wurde, ist es an der Zeit, das Core Template Cassiopeia ein wenig genauer anzuschauen.

Auf der Testsite j4.seafolly.ch sind wir ja von einer leeren Joomla-Installation ausgegangen und haben uns zunächst auf die Erstellung von Inhalten und Kategorien konzentriert.

In diesem Beitrag soll es nun das Template gehen.

Ich zeige, wie man das Menü im oberen Bereich horizontal mit aufklappbaren Elementen strukturiert, auf der Startseite einen Hero Bereich einrichtet und individuelle Farben definiert.

Kategorien
Content Management Systeme Shared Hosting Webdesign

Joomla 4 – Erste Schritte

Direkt nach der Installation ist die neue Joomla-Website noch leer. Oben steht das Wort Cassiopeia und irgendwie benötigt man doch mal einen Anfang 🙂

Nach der Installation von Joomla 4 beschreibe ich in diesem Beitrag die ersten Schritte in Joomla 4 um Inhalte zu erstellen und zu positionieren.

Bevor wir aber damit beginnen, ein paar Worte zu Joomla:

So grundsätzlich bietet das Content Management System Joomla die Möglichkeit, beliebig viele Inhalte, geschrieben von beliebig vielen Benutzern anzuzeigen und zu verwalten. Die Inhalte können kategorisiert, mit Menülinks verbunden und auf unterschiedliche Art und Weise dargestellt werden. Jeder Inhalt hat eine Detailansicht. Ausserdem kann ein Inhalt Teil einer Liste sein.

Besondere Seiten, beispielsweise Kontaktformulare, werden bei der Ansicht wie Inhalte behandelt. Inhalte und Listen stehen immer im Mittelpunkt einer einzelnen Seite und können an unterschiedlichen Positionen mit Blöcken (Modulen), Menüs und individuellen Texten und Bildern angereichert werden.

Bilder und andere Dateien können über einen Medien-Manager hochgeladen, eingebunden, verwaltet und wiederverwendet werden.

Joomla 4 Core enthält ein Template namens Cassiopeia für das Frontend (daher auch der Schriftzug oben auf der leeren Seite) und ein Template namens Atum für das Backend.

Neue Inhalte lassen sich über das Frontend oder das Backend erstellen und bearbeiten.

Das System enthält bereits im Joomla Core sogenannte Komponenten, die zusätzliche Features zur Verfügung stellen (beispielsweise die Kontaktkomponente, die Kontaktformulare bereitstellt).

Joomla ist an jeder Stelle beliebig erweiter- und veränderbar. Es ist Open Source Software, hat eine freundliche und gerade im Deutschsprachigem und europäischem Raum sehr hilfsbereite Community.

Du solltest die Gelegenheit nutzen am kostenlosen Online Joomladay am 24. und 25.9.2021 teilzunehmen.

Und nun zu den ersten Schritten …

Kategorien
Content Management Systeme Shared Hosting Site Builder Webdesign

Joomla 4 ist erschienen

Am 17. August 2021 war der 16. Geburtstag des Joomla Projektes.

Als besonderes Geburtstagsgeschenk wurde an diesem Tage auch die stabile Version des neuen Systems Joomla 4 in der Version 4.0.0 veröffentlicht.

Joomla 4 bietet:

Kategorien
Content Management Systeme Shared Hosting Webdesign

Veranstaltungen in WordPress managen

Der Sommer kommt, die Pandemie zieht sich ein wenig zurück und es gibt wieder Konzerte, Lesungen Ausstellungen, Kleinkunst und vieles andere mehr. Da im letzten Jahr die Affinität zum Digitalen im Allgemeinen und zu Smartphones im Besonderen doch deutlich zugenommen hat, vielleicht eine Gelegenheit, sich Gedanken um eine zeitgemässe Darstellung und Verwaltung von Veranstaltungen auf der eigenen WordPress Website zu machen.

Ich zeige ein sehr einfaches und ein sehr „umfassendes“ WordPress Plugin mit dem du Veranstaltungen präsentieren und verwalten kannst.

Kategorien
Content Management Systeme Site Builder Webdesign

Über PDF-Versionen von Website-Inhalten

Wer druckt denn heute noch etwas aus?

Auch ich besitze noch einen Drucker, drucke aber tatsächlich sehr wenig aus. Das meiste erledige ich online und oft gibt es PDFs auch per E-Mail oder Download, die ich dann online aufbewahre.

Es gibt aber Situationen in denen das Ausdrucken von Inhalten nützlich ist. In den letzten Tagen haben sich bei mir ein paar Beispiele angehäuft, daher wird es Zeit, mal über das Thema zu schreiben.