Kategorien
Content Management Systeme Infrastruktur Performance Security Shared Hosting Tools Wunschthema

PHP Einstellungen verändern

Der PHP Interpreter benötigt die Konfigurationsdatei php.ini. In dieser Textdatei werden Werte innerhalb von Variablen gespeichert, die wichtig bei der Ausführung von PHP Programmen sind. Wenn der PHP Interpreter gestartet wird, wird diese Konfigurationsdatei eingelesen.
Wenn du einen Root Server bei uns betreibst, so kannst du die php.ini Datei direkt in einem Editor bearbeiten. Wenn du ein Webhosting bei uns hast, erfolgt der Zugriff und die Veränderung der php.ini Datei über den Browser innerhalb des cPanel Verwaltungsprogramms.

Kategorien
Allgemein Datenbanken Datenschutz Infrastruktur Security Server Services Soziale Netze Tools

QualityLand

Qualityland ist ein Buch über die Zukunft. Die Zukunft hat heutzutage auch immer etwas mit Technik zu tun und so ist Qualityland auch ein Buch über die Technik und eine verblüffende Zukunftssatire über die Verheissungen und die Fallstricke der Digitalisierung.

Kategorien
Content Management Systeme Infrastruktur Security Shared Hosting Webdesign

Zwei-Faktor-Authentifizierung in Joomla ist sicher und einfach einzurichten

Wir schreiben das Jahr 2013. Joomla ist das erste CMS, das im Core Dateipaket Zwei-Faktor-Authentifizierung implementiert. Das war vor immerhin sechs Jahren! Damals wurde dieses Feature zur Kenntnis genommen, aber doch eher selten genutzt.

Im Zeitalter von Passwort Hacks und Passwortlisten ist Zwei-Faktor-Authentifizierung eine gute Idee. Selbst wenn dem „bösen Dritten“ dein Benutzername und dein Passwort bekannt sind, so wird zur erfolgreichen Anmeldung immer noch ein sechsstelliger Code benötigt, der alle 30 Sekunden wechselt. Diese Zeit ist zu kurz, um die Zeichenfolge zu erraten und daher ein besserer Schutz als Benutzername und Passwort allein.

Die gute Nachricht für dich ist: Wenn du eine Joomla Site betreibst, so ist diese Funktionalität bereits eingebaut und du musst sie nur aktivieren!

Kategorien
Security Verschlüsselung Webdesign Webserver

Installiere ein SSL Zertifikat – sofort!

Die Datenschutzgrundverordnung, die am 25. Mai 2018 in der Europäischen Union in Kraft getreten ist, schreibt unter anderem vor, Formulare auf einer Website mit einem SSL Zertifikat auszustatten. Das Zertifikat und das zugehörige Protokoll sorgen dafür, dass die Daten zwischen dem Browser des Besuchers und dem Server der besuchten Website verschlüsselt übertragen werden.

Auch unabhängig von dieser Verordnung ist die Installationen eines SSL Zertifikats eine gute Idee! Wenn deine Website noch kein SSL Zertifikat nutzt und du deine Website bei uns hostest, dann solltest du das jetzt einfach mal einrichten. Ich zeige dir, wie es geht.

Kategorien
Datenschutz Security Server Verschlüsselung Webdesign

12 sinnvolle Sicherheitseinstellungen im Rahmen der DSGVO

Nach ein paar Tagen Datenschutz-Grundverordnung und entsprechender Rückmeldungen von Kunden und Kollegen habe ich ganz interessante Erfahrungen gemacht, woüber man so stolpern kann bei der Umsetzung der DSGVO. Ausser den grossen Dingen wie der Verschlüsselung der Website, der Einwilligung zum Setzen von Cookies und der Datenschutzerklärung hier mal eine, natürlich unvollständige, Liste von 12 technischen Feinheiten, bei denen der „Teufel“ immer im Detail steckt. Alle Beispiele sind seit Jahren bekannt, wurden aber durch die Einführung der Verordnung wieder an die „Oberfläche gespült“. Es ist nicht notwendig in Panik zu geraten und alles sofort anpassen und ändern zu wollen. Es ist aber eine sehr gute Idee über diese Themen mehr Hintergrundwissen zu erlangen und so nach und nach die eigenen Websites zu durchforsten und gegebenenfalls anzupassen.