Kategorien
Infrastruktur News Shared Hosting Webserver

Websites einfach und sicher verwalten lassen mit der Novatrend-ID

Wer eine Website betreibt, der erstellt und pflegt sie entweder selbst oder fragt jemanden, der etwas davon versteht.

Je nach Projektgrösse gibt es die unterschiedlichsten Formen der Vermischung der Aufgaben. Manche Betreiber wollen alles unter Kontrolle haben und machen daher auch alles in Eigenregie. In anderen Fällen wird eine Website komplett von einer Agentur oder einem Freelancer erstellt und auf einem Webhosting installiert (hoffentlich bei uns).

Immer öfter gibt es aber auch einen temporären Hilfebedarf. Erweiterungen an einer existierenden Website stehen an und werden bei einer oder auch mehreren anderen Agenturen/Freelancern in Auftrag gegeben.

Bei Novatrend gibt es für diesen Fall seit mehreren Jahren die organisatorische Trennung innerhalb eines Webhostings zwischen dem Halter, dem technischen Kontakt und dem Rechnungskontakt. Zur einfachen Identifizierung und Zuordnung der einzelnen Akteure nutzen wir die Novatrend-ID.

Kategorien
Datenschutz Groupware News OX Services Verschlüsselung

Verschlüsselte E-Mails, bei uns ganz einfach!

E-Mails sind das digitale Gegenstück einer Postkarte. Sie werden auch heute noch weitgehend unverschlüsselt versendet. Seit einigen Jahren wird mehr und mehr Datenverkehr mittels SSL Zertifikaten verschlüsselt übertragen. Das gilt allerdings nur für den Transportweg. Der Inhalt einer Website ist, genau wie der Inhalt der E-Mail, unverschlüsselt. Das Verschlüsseln von E-Mails ist technisch kein Problem, aber in den letzten Jahrzehnten aus unterschiedlichen Gründen, meistens an der nicht eben benutzerfreundlichen Bedienung der Systeme gescheitert.

Wir wissen um diese Herausforderung und haben in unserem Webmailer nun die Möglichkeit integriert, E-Mails verschlüsselt zu versenden.

Kategorien
Datenschutz News Server Services

Auftragsdatenverarbeitungsverträge und Verordnungen

Geht es dir auch so? Gefühlt sprechen alle, wirklich alle, über die anstehende Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union. Im letzten Artikel hier im Blog (Von Cookies und Zuständen) habe ich das schon anklingen lassen. Da es ja nun bald ernst wird, ganz deutlich die wichtige Nachricht in diesem Artikel!

Wir werden allen Novatrend Kunden einen sogenannten Auftragsdatenverarbeitungsvertrag bis zum 25. Mai im Kunden Center zur Verfügung stellen.

Da deine Hosting-Daten auf unseren Servern liegen und wir mit diesen Daten zwangsläufig in Berührung kommen, müssen wir deine Daten ordentlich behandeln und dürfen damit keinen Unfug treiben. Genau das machen wir bereits heute: ordentlich behandeln und kein Unfug treiben!

In der Zukunft …

  • kannst du, wenn sich deine Website ausschliesslich an ein Schweizer Publikum richtet (Für die Schweiz hat die DSGVO nur Relevanz, sobald ein Unternehmen Kunden aus dem europäischen Ausland hat oder dort geschäftlichen Aktivitäten nachgeht.), 
  • musst du, wenn sich deine Website an ein Publikum in der Europäischen Union richtet (das europäische Datenschutzrecht gilt auch für außereuropäische Unternehmen, soweit diese ihre Waren oder Dienstleistungen im europäischen Markt anbieten.),

… einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag mit jedem schliessen, der deine Daten verarbeitet.

Kategorien
Infrastruktur News

Nein zu Netzsperren – Nein zum Geldspielgesetz!

Das Schweizer Parlament hat im September 2017 das neue Geldspielgesetz verabschiedet. Es schreibt vor, wer in der Schweiz Glücksspiele im Internet anbieten darf.

Nur Schweizer Casinos haben eine solche Online-Erlaubnis. Alle anderen Anbieter sind vom Markt ausgeschlossen. Ihre Angebote werden mit Netzsperren belegt und können von der Schweiz aus nicht mehr aufgerufen werden.

Mit der Verabschiedung des neuen Gesetzes entscheidet das Parlament:

  1. Schweizer Unternehmen werden bevorzugt behandelt, in diesem Fall die Spielcasinos.
  2. Ausländischen Unternehmen wird durch Netzsperren der Zugang zum Schweizer Markt blockiert.

Dieses Szenario kann man digitale Abschottung nennen. Das Volk hatte sich in einer Volksabstimmung im Jahr 2012 für eine Revision des Geldspielgesetzes ausgesprochen. Zentrale Ziele dabei waren, den Spielerschutz zu verbessern, sowie Geldwäsche und Wettkampfmanipulation zu verhindern.

Wenn man das jetzige Ergebnis auf andere Branchen überträgt, könnte beispielsweise die Website von Airbnb gesperrt werden mit dem Hinweis, dass es einen Schweizer Service gibt, der für diese Dienstleistung vorgesehen ist. Du kannst das Beispiel einfach auf eine Firma deiner Wahl ausdehnen (Twitter, Google, Apple, Amazon, …). Auch wenn du mit Glücksspiel, egal ob online oder offline, so überhaupt keine Berührungspunkte hast, wird dir doch spätestens an dieser Stelle die Bedeutung des Gesetzes klarer. Letztlich bedeutet die Einführung dieses Gesetzes eine Ausdehnung staatlicher Einflussnahme darauf, was du im Internet sehen, welche Services du nutzen darfst und was nicht.

Kategorien
Cloud Content Management Systeme News seafolly.ch Server Shared Hosting Site Builder Tools Webdesign

Automatisierte Installation mit Softaculous

Um Software wie WordPress oder Joomla auf deinem Novatrend Hosting Konto zu installieren, kannst du den Programmcode per FTP hochladen, dir eine Datenbank im cPanel erstellen und dann den Webinstaller des jeweiligen Projekts für die eigentliche Installation benutzen.

Du kannst auch ein automatisiertes Installationstool benutzen, das diese Schritte erheblich vereinfacht. Bisher haben wir bei Novatrend als Tool Installatron angeboten. Nun haben wir auf das Tool Softaculous umgestellt. Dem Wechsel sind lange Diskussionen und Überlegungen vorausgegangen. Um es kurz zu machen: Softaculous ist auf allen Ebenen das bessere Tool!

  • Knapp 300 gebräuchliche Open Source Programme können sehr einfach damit installiert und gewartet werden.