Kategorien
E-Commerce Infrastruktur

Auch du hast eine IDFA oder eine AAID – alle wissen das!

EA7583CD-A667-48BC-B806-42ECB2B48606 ist ein Identifier for Advertiser (IDFA) und cdda802e-fb9c-47ad-9866-0794d394c912 eine Android Advertising ID (AAID). Nach der Einrichtung deines Telefons kann jede auf diesem Telefon installierte App die Nummer auslesen und verwerten. Die Nummer identifiziert dein Telefon und damit dich! Völlig ohne Cookies oder andere Hilfsmittel ermöglicht diese Nummer das sogenannte Tracking.

Kategorien
Automatisierung Content Management Systeme Infrastruktur Security Shared Hosting Site Builder Webdesign

WordPress 5.5 – Automatische Aktualisierungen!

Eine Website ist bei Privatpersonen oft etwas sehr Persönliches und bei Firmen oft etwas sehr Individuelles. Gerade diese Persönlichkeit und Individualität führt ebenso oft zum entsprechenden Erfolg. Persönlichkeit und Individualität müssen gehegt und gepflegt werden und das kostet wiederum Zeit und Geld. Bei Privatpersonen eher Zeit, bei Firmen eher Geld. Ein ständiges Ärgernis bei Content-Management-Systemen wie WordPress, Joomla und Drupal sind daher Updates für das System, für Plugins und Themes. So prinzipiell müsste man diese Updates zunächst auf einer Testsite ausprobieren und bei Gefallen und Funktionalität in die produktive Site einspielen. In dieser Update Falle hängen viele, die eine Website betreiben.

Das Feature “automatische Aktualisierungen“ hat etwas Geheimnisvolles, denn es ist einerseits hoch gefährlich, weil lokale Änderungen am Code unter bestimmten Umständen überschrieben, Einfallstore für Malware geöffnet und überhaupt Dinge passieren können, die man nicht unter Kontrolle hat. Andererseits sind diese automatischen Aktualisierungen natürlich das Beste, was es im CMS Umfeld gibt, weil Automatisierung Zeit und damit auch Geld spart.

Letzte Woche erschien eine neue WordPress Version, die genau dieses Feature enthält.

Kategorien
Infrastruktur Shared Hosting Wunschthema

Fragen und Antworten mit Question2Answer

Du hast eine Frage – was tust du? Vermutlich suchst du im Internet und landest dann unter anderem auf Seiten wie quora.com, stackoverflow.com oder frag-mutti.de. Diese Frage und Antwort Seiten sind meist aus Forensoftware hervorgegangen. Manchmal sind sie als allgemeine Ratgeber-Site konzipiert (frag-mutti.de), manchmal sprechen sie bestimmte Zielgruppen (stackoverflow.com) an.

Fragen tauchen überall auf – in Schulen, in Firmen, in Initiativen zu bestimmten Themen. In Foren finden oft Diskussionen statt und es ist manchmal mühselig, eine einfache Antwort auf eine Frage zu erhalten. In diesen Frage und Antwort Systemen wird mehr Wert auf konkrete Antworten gelegt. Die Liste der unbeantworteten Fragen ist beispielsweise eine gute Motivation innerhalb der jeweiligen Community der fragenden Person zu helfen. Für eine Antwort erhält man meist Punkte sammelt dadurch „Credibility“ oder „Karma“.

Die oben genannten Website-Beispiele sind klar kommerziell orientiert und meist werbefinanziert. Das ist nicht schlimm, solange man die gewünschten Antworten findet. Manchmal möchte man jedoch aus unterschiedlichen Gründen ein wenig anders auftreten als die grossen Portale.

Das Open Source Projekt Question2Answer ermöglicht den eigenen Betrieb einer solchen Site, natürlich werbefrei und auf dem eigenen Server gehostet.

Kategorien
Automatisierung Content Management Systeme Infrastruktur Shared Hosting Webdesign

Keine Angst vorm Ausprobieren und Aktualisieren!

Du hast eine Website und möchtest etwas verändern?
Du traust dich nicht, weil du Angst hast, etwas kaputt zu machen?

Hier kommt die Lösung – eine Staging Umgebung!

Unter einer Staging Umgebung versteht man eine Kopie der “Live-Site”. Dort können Änderungen vorgenommen werden und wenn alles so funktioniert oder aussieht, wie man es haben möchte, kann man die ”Staging-Site” in die ”Live-Site” übertragen.

Hier ein Beispiel wie du eine Staging Umgebung in deinem Webhosting nutzen kannst.

Kategorien
Content Management Systeme Infrastruktur Services Shared Hosting Webdesign Wunschthema

Wie kommt mein Text auf die Website?

Firmen, Vereine und andere Organisationsformen betreiben Websites auf denen Neuigkeiten, Berichte, Fotos und allerlei andere interessante Dinge stehen. Jemand muss diese Texte schreiben und manchmal gibt es keine definierten Prozesse für “das Schreiben eines Textes”. Oft entsteht ein Text in einer Textverarbeitung und wird dann ein paar mal per E-Mail Anhang hin und her geschickt bis alles “stimmt”. Danach wird dieses Dokument an ”die Agentur” oder “die Administrator*in oder Content Manager*in der Website” per E-Mail geschickt mit dem Vermerk, diesen Text doch bitte auf die Website “hochzuladen”. Diese Person versucht dann so gut wie möglich den Inhalt des “Word Dokuments” oder des übersandten PDFs in die existierende Struktur der Website zu bringen und bis zur Veröffentlichung gehen oft nochmalls ein paar E-Mails hin- und her.

Dieser zeitaufwendige und teilweise ermüdende Workflow findet aus unterschiedlichen Gründen auch noch im Jahr 2020 erschreckend häufig statt und deshalb will ich in diesem Blog Post Möglichkeiten beschreiben, wie man das effektiver machen könnte.