Kategorien
Content Management Systeme Infrastruktur Shared Hosting

GRAV Flat File CMS mit Git Synchronisierung

Das dateibasierte Content Management System GRAV habe ich im Blog bisher zweimal erwähnt (hier und hier). Das letzte Mal im Jahr 2016.

Als ich mich mit Yunohost etwas eingehender beschäftigte, ist mir aufgefallen, dass deren Website (yunohost.org) ebenfalls mit dem CMS GRAV erstellt wurde. Besonders gut gefiel mir die Dokumentation mit Suchfunktion und der Möglichkeit über Github Inhalte und Änderungen zu Inhalten vorschlagen zu können.

Als ich den Artikel über WordPress HTML Archive schrieb, musste ich wieder an GRAV denken. Das System kommt ohne Datenbank aus und baut die einzelnen Seiten daher extrem schnell auf. Es ist etwas wartungsaufwendiger als reine HTML Seiten, da es noch PHP benötigt. Es ist allerdings nicht so wartungsintensiv wie beispielsweise WordPress, liegt also ein wenig „zwischen den Stühlen“.

Grund genug mal wieder bei GRAV vorbeizuschauen. Mittlerweile ist das System bei der Versionsnummer 1.7. angekommen und bietet ein Menge interessanter Features.

Kategorien
Content Management Systeme Shared Hosting Wunschthema

Eine WordPress Site in ein HTML Archiv verwandeln

WordPress ist nach wie vor sehr verbreitet und wird auch oft für Projekt-Websites verwendet.

Nun hat jedes Projekt ja die Eigenschaft irgendwann beendet zu sein und dann stellt sich die Frage, was mit der Website für dieses Projekt geschehen soll. In vielen Fällen wäre es schön die Website weiter online zu halten, oft ist es aber nicht möglich, weil kein Budget mehr vorhanden ist und es natürlich Zeit und Geld kostet, so eine WordPress Website aktuell zu halten.

Eine mögliche Alternative ist, die WordPress Website in HTML Seiten zu verwandeln, die man dann lokal aufbewahren kann oder auch sehr einfach online hosten kann.

In diesem Blogpost zeige ich, wie so eine Archivierung mit dem Plugin Simply Static funktioniert.

Kategorien
Automatisierung Content Management Systeme Soziale Netze

Ein kostenloses Social Media Feedback Tool mit Bridgy, Webmention und WordPress

Wer ein WordPress Blog betreibt und regelmäßig Artikel erstellt, ist durchaus an Feedback zum eigenen Artikel interessiert. Um Feedback zu erhalten, gibt es in einem WordPress-Blog die Möglichkeit Kommentare zu schreiben. Die Kommentare werden unter dem Artikel angezeigt und es können sich Diskussionen ergeben. Immer häufiger wird jedoch der Link zum Artikel in einer Social Media Plattform geteilt und die Diskussion findet dort statt. Für die Ersteller:in des Artikels wäre es hilfreich zu wissen, welche User:in den Artikel auf welchem Social Network geteilt oder geliked hat. Genau dieses Feedback liefert eine Kombination aus WordPress, dem Webmention Plugin und dem freien Service Bridgy.

Kategorien
Automatisierung Content Management Systeme

Eine WordPress Site mit dem Clone Plugin auf einen anderen Host umziehen

So hin und wieder muss man mit der eigenen WordPress Site mal komplett umziehen. Wobei umziehen jetzt vielleicht ein wenig hochgegriffen ist.

Wenn du beispielsweise in einer lokalen Entwicklungsumgebung deine Site „erstellst“, so musst du sie ja irgendwie auf dein Hosting übertragen. Das geht natürlich per FTP und phpMyAdmin, ist aber oft recht mühselig wenn es Änderungen in der Datenbank gab. Es geht auch per Versionsverwaltung im Git (Achtung auch hier: Datenbankänderungen). Vielleicht ist das aber für Ein-Personen Website-Entwickler:innen auch zu viel Overhead und Lernkurve.

Es gibt auch Tools und Möglichkeiten bei einzelnen Hostern (natürlich auch bei uns mittels Softaculous).

Ich stand neulich vor genau diesem Problem und sollte eine WordPress Site mal schnell von A nach B „kopieren“. Es gab keinen Zugriff auf die Datenbank und natürlich auch keinen FTP-User.

Nach ein wenig suchen im WordPress Plugin Verzeichnis habe ich mich für das Clone Plugin entschieden und war wirklich begeistert.

Kategorien
Automatisierung Content Management Systeme Marketing

Schöne Links und mehr Sichtbarkeit mit Twitter Cards am Beispiel von WordPress und Drupal

Wenn du eine Website hast, so teilst du sicherlich auch manchmal Links in sozialen Medien. Je nachdem, welches Content-Management-System du benutzt, kann es sein, dass in Twitter einfach nur der Titel der Website und ein Link angezeigt wird.

Hier bei Novatrend posten wir täglich um 9:00 Uhr einen Link auf unserem Twitter Account @novatrend_ch. Die Links kommen aus unterschiedlichen Quellen und jeden Montag aus unserem eigenen Blog. Wir benutzen dazu das Tool Buffer.