Kategorien
Infrastruktur

Mach mit bei der Wikipedia – Teil 2

Die Welt von Wikipedia-Welt ist gross und weil ich viel Feedback auf den Artikel Mach mit bei der Wikipedia! erhalten habe, gibt es heute einen Folgeartikel.

Es geht um Grundsätze, Statistik und interessante Wikipedia Tools.

Grundsätze

Vier Grundsätze sind bei der Wikipedia unumstößlich und können auch nach Diskussionen nicht geändert werden:

  • Wikipedia ist eine Enzyklopädie.
  • Beiträge sind so zu verfassen, dass sie dem Grundsatz des neutralen Standpunkts entsprechen.
  • Inhalte sind frei, sie müssen unter einer freien Lizenz stehen.
  • Andere Benutzer sind zu respektieren und die Wikiquette einzuhalten (eine Ableitung von dem Schachtelwort Netiquette, das wiederum auf das englische ‚net‘ und das französische ‚étiquette‘ für Benimmregeln zurückgeht).

Quelle und mehr Info: https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia#Grundsätze

Anonymität

Wikipedia räumt jedem Benutzer ein Recht auf Anonymität ein. Ich hatte dieses Recht anfangs unterschätzt und war daher sehr froh über diesen Kommentar im ersten Wikipedia Beitrag.

Warum ist das Recht auf Anonymität so wichtig?

Beispiel 1: Stell dir einfach vor, du hast belegbare Informationen über die kalabrische Mafia in deiner Heimatstadt, möchtest aber aus naheliegenden Gründen nicht, dass dein Klarname oder deine E-Mail-Adresse in der Wikipedia Historie erscheint und mit deinen Änderungen verknüpft wird. Es muss dabei auch nichtgleich die Mafia sein. Vielleicht ist es auch dein Arbeitgeber, die Stadt in der du wohnst, eine Regierungsorganistation – einfach etwas, bei dem es für alle besser ist anonym zu blieben.

Beispiel 2: Du räumst ein wenig auf und verlinkst Stellen in vielen Artikeln, die den Eintrag des Autors Felix Holtermann betreffen. Vielleicht bist du Felix Holtermann? (vielleicht auch nicht) 🙂

https://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:Beiträge/2A00:6020:B388:3E00:E1A0:37EE:6B7C:859A

Ich will damit sagen, dass es viele Gründe gibt, anonym zu bleiben. In manchen Fälle sind diese Gründe sehr nachvollziehbar.

Manchmal versuchen sich Personen auch in der Anonymität zu verstecken.

Ein grosses Problem ist die Überprüfung solcher anonymen Änderungen. Was soll man davon halten, wenn beispielsweise Artikel von Personen, Parteien oder Firmen verändert werden. Das könnte auch der politische Gegner oder wirtschaftliche Konkurrent sein, der den Text in einem bestimmten Sinn verändern will.

Es könnten aber auch Leute sein, die Ärger machen wollen.

Medienkompetenz

Medienkompetenz bezeichnet die Fähigkeit, Medien und ihre Inhalte den eigenen Zielen und Bedürfnissen entsprechend sachkundig zu nutzen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Medienkompetenz

Der Artikel über die Partei AFD wurde beispielsweise im Jahr 2012 angelegt und hat mittlerweile fast 1000 Versionen.

https://xtools.wmflabs.org/articleinfo/de.wikipedia.org/Alternative_für_Deutschland

Die durchschnittliche Menge an Bearbeitungen pro „normalem Artikel“ liegt bei knapp 30 (Wikipedia Statistik).

Der Artikel zu Annalena Bärbock wurde bis zum Jahr 2021 kaum verändert. Im Jahr 2021 mehrere hundert Mal.

https://xtools.wmflabs.org/articleinfo/de.wikipedia.org/Annalena_Baerbock

Wenn du also einen Wikipedia Artikel liest, bei dem die Gefahr besteht, dass es sehr viele Interessen gibt, den Inhalt in eine bestimmte Richtung zu lenken, solltest du prinzipiell vorsichtig sein.

Ich versuche mir beispielsweise inhaltlich einen Überblick zu verschaffen, in dem ich auch andere Sprachversionen des entsprechenden Artikels lese und vielen Referenz-Links folge. Auch die Links in einem Artikel zu anderen Wikipedia Artikeln können interessant sein.

Hinweis: Das Auswertungstool für die Screenshots heisst übrigens xtools/articleinfo und wurde ursprünglich vom User X! erstellt. Es funktioniert für alle Wikipediaartikel und wird nun von der xtools Gruppe weiterentwickelt. Unter der Domain https://xtools.wmflabs.org gibt es unter dem Motto „Stille deinen Datenhunger“ weitere Statistiken. Eine Liste über solche „Cloud Helferlein“ findet sich natürlich auch in der Wikipedia. Zur Medienkompetenz gehört an dieser auch manchmal zu sagen: „genug jetzt :)“. Es ist wirklich unglaublich zu entdecken, was es alles gibt.

Relevanz

Wikipedia akzeptiert nur neue Artikel, die gewissen Relevanzkriterien entsprechen. In einer langen Liste wird versucht für jedes Thema eine Lösung zu finden. Wenn du beispielsweise einen Artikel über eine Schule anlegen willst, so gibt es folgenden Kriterien:

Allgemeinbildende Schulen des sekundären Bildungsbereichs sind relevant, sofern sie bereits staatlich anerkannte Abschlüsse vergeben haben. Andere Schulen können relevant sein, wenn sie historisch bedeutsam sind oder in unabhängigen überregionalen Medien ausführlich dargestellt werden. Unabhängig von der Erfüllung dieser Relevanzkriterien sind die in Wikipedia:Artikel über Schulen formulierten inhaltlichen Grundanforderungen zu erfüllen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Relevanzkriterien#Schulen

Ein interessanter Platz in Sachen Relevanz ist der Wikipedia Relevanzckeck.

Dort kannst du in einem Formular deinen geplanten Artikel beschreiben und erhältst Feedback. Ausserdem kannst du dort das Feedback für andere Relevanzchecks einsehen.

Spezialseiten

Ausser den Artikelseiten gibt es in der Wikipedia auch Spezialseiten. Spezialseiten erkennt man daran, dass im URL der Text „Spezial“ auftaucht.

Normaler Wikipedia-Eintrag: https://de.wikipedia.org/wiki/WordPress

Beispiele für Spezialseiten

Eigene Änderungen ansehen:

Benutzerbeiträge von „HagenGraf“ https://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:Beiträge/HagenGraf

Letzte Änderungen sehen:
Auf dieser Spezialseite werden alle Änderungen an der Wikipedia angezeigt. Du kannst die Anzeige nach bestimmten Kriterien filtern

Eigene Änderungen https://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:Letzte_Änderungen

Eine Übersicht über alle Spezialseiten gibt es hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Hilfe:Spezialseiten

Fazit

Die Wikipedia ist faszinierend.

Es ist eine Welt, die nach und nach entdeckt werden kann und sollte. Hinter jeder Tür/Seite tun sich wieder ein paar neue Türen/Seiten auf. Manche dieser neuen Türen/Seiten entpuppen sich als Sackgasse oder sind ein wenig veraltet (die könntest du aktualisieren :)). Andere Seiten/Türen sind dafür allerdings so interessant, dass es eine echte Freude ist, neues zu entdecken!


tl;dr: Auch auf den zweiten Blich bleibt die Wikipedia ein faszinierendes Projekt.

Von hagengraf

Ich erstelle bequeme und benutzerfreundliche Orte in virtuellen und physischen Umgebungen.

Eine Antwort auf „Mach mit bei der Wikipedia – Teil 2“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.