Monat: Dezember 2018

  • Diese Geschichte ist unglaublich. Das was hier passiert, wird dein Leben verändern!

    Diese Geschichte ist unglaublich. Das was hier passiert, wird dein Leben verändern!

    Hurra, ein Beitrag am letzten Tag des Jahres. Das ist ja die Steilvorlage, um auf die Metadaten dieses wunderbaren Blogs im Jahr 2018 zu schauen. Durch die eher ungewöhnliche Überschrift bist du vermutlich hierher gekommen. Die Technik heisst Clickbaiting und wird von vielen „Content Producern“ angewendet. Sie funktioniert gut, hinterlässt beim Leser aber oft so…

  • Twenty Nineteen – das neue WordPress Theme

    Twenty Nineteen – das neue WordPress Theme

    Das Upgrade auf WordPress 5.x hat in den einschlägigen Nachrichten mächtige Wellen produziert. Viele beschrieben es als das grösste Update von WordPress, das es je gab. Technisch enthielt das Upgrade eigentlich „nur“ einen neuen Editor, schloss ein paar Sicherheitslücken und enthielt ein neues Theme. Der Editor verändert jedoch die Art und Weise, wie Beiträge erstellt…

  • Von Flickr zu Piwigo

    Von Flickr zu Piwigo

    Die Fotoplattform Flickr existiert seit 14 Jahren und wird nach wie vor von vielen genutzt. Das für seine Zeit hochmoderne Flickr wurde im Jahr 2004 gegründet und im Frühjahr 2005 an Yahoo verkauft. Nach dem Kauf wurde es von Yahoo vernachlässigt. Ein kleines Entwicklerteam hielt Flickr am Leben. Nach 13, nicht besonders innovativen, Jahren entschied…

  • RSS Feed Planeten in WordPress

    RSS Feed Planeten in WordPress

    Du hast bestimmt schon mal von RSS Feeds, Web Feeds oder nur Feeds gehört. Dabei geht es um Dateien, die inhaltliche Änderungen auf Websites maschinenlesbar anzeigen. Wenn ein Client so ein RSS-Feed regelmässig liest, spricht man von einem Abonnement. Der Client schaut dabei in regelmäßigen Abständen beim Server des Anbieters nach Aktualisierungen im RSS-Feed. Der Anbieter des…

  • Die eigene Handschrift als Font auf der Website

    Die eigene Handschrift als Font auf der Website

    Dieser Eintrag ist wirklich besonders. Als ich heute begann den wöchentlichen Blog Post zu schreiben, wies mich mein MacBook auf ein zu installierendes MacOS Update hin. Da ich schon die letzten drei Male auf „später“ geklickt habe, dachte ich mir, dass das ja nicht so lange dauert und klickte auf „ok“. Das war vor sechs…