Facebook Messenger für WordPress

Facebook Messenger

Facebook Messenger

Nach Aussage von Facebook hat das soziale Netzwerk im 1. Quartal 2017 etwa 1,9 Milliarden Mitglieder, die die Site mindestens ein Mal pro Monat besuchen. Der Facebook Messenger wurde im Juli 2016 von einer Milliarde Menschen genutzt. Die Facebook Messenger App ist eine der am meisten heruntergeladenen und gebrauchten Apps auf iOS und Android. Facebook und der Messenger sind zentral verwaltete Systeme.

Beim Content Management System WordPress ist die Statistik nicht so klar beschreibbar, weil die Firma Automattic, die hinter WordPress steht, einfach nicht weiß, wie viele Installationen aktiv sind. Eine WordPress Installation kann über Plugins mit Automattic Kontakt aufnehmen, muss es aber nicht. Die Menge aller WordPress Sites kann man, verglichen mit dem zentralen Facebook System, durchaus als dezentral einstufen. Je nach Statistik basieren zwischen 50% und 60% aller Websites, die mithilfe eines Content Management Systems erstellt werden, auf WordPress.

Nun liegt es natürlich nahe, die Vorteile beider Systeme zu verbinden. Kreativität funktioniert besser dezentral, Kommunikation besser eher zentral.

Wenn du eine Website besuchst, nutzt du vermutlich eher selten das Kontaktformular. Aufdringliche Chatbots sind auch nicht jedermanns Sache. So grundsätzlich ist es aber für Besucher und Betreiber einer Website praktisch, einen Kommunikationskanal auf der Website anzubieten.

Das Facebook-Messenger for WordPress Plugin lässt sich im Monat Mai 2017 kostenlos beim Online Marktplatz Envato herunterladen (nach einer ebenfalls kostenlosen Registrierung). Envato hat etwa 1,5 Millionen Kunden, die etwas kaufen und bietet Millionen von digitalen Gütern zum Verkauf an.

WordPress bietet in dieser Kombination die flexible Basis Plattform, Envato die notwendigen Plugins und Facebook die Nutzer. Die Kombination ist effektiv um Kontakt zu seinen Besuchern aufzunehmen und ihnen „Dinge“ zu verkaufen oder online Support zu leisten.

Ich betreibe privat ein WordPress Blog und probiere die Kombination aus. Ich lege mir eine Facebook Page an, einen Account bei Envato, lade das Plugin und los geht’s.
Um ehrlich zu sein, ganz so schnell ging es nicht, aber nun ist alles da. Ich habe jetzt sogar eine Facebook Page.

Installation & Konfiguration

Die Installation des  Plugins in WordPress erfolgt über einen einfachen Upload der Zip-Datei des Plugins im Browser.

Facebook Messenger for WordPress - Installation
Facebook Messenger for WordPress – Installation

Nach der Aktivierung des Plugins muss die Adresse der Facebook Page in den Einstellungen festgelegt werden. Die anderen Werte können zunächst so bleiben wie sie sind.

Konfiguration
Konfiguration

Auf dem Blog erscheint nun das Facebook Messenger Icon und erlaubt es, mir eine Nachricht zu schicken.

Facebook Messenger for WordPress
Facebook Messenger for WordPress

Auf dem Telefon erscheint zusätzlich die Möglichkeit in die Messenger App zu wechseln,

Anzeige Mobile
Anzeige Mobile
Wechsel zur Messenger App
Wechsel zur Messenger App

Falls ich auf meiner WordPress Seite das Shop Plugin WooCommerce installiert hätte (habe ich momentan nicht), so könnte ich einen individuellen Button neben den Produkten und im Warenkorb platzieren. Die Farben könnte ich individualisieren und natürlich wird alles responsiv dargestellt.

Das Plugin tut, was es verspricht und eine Kontaktaufnahmen ist auf dem Desktop und auf dem Telefon sehr einfach möglich.

Fazit

Es ist interessant, die Kombination auszuprobieren. Die Integration ist gleichzeitig faszinierend und auch ein wenig erschreckend.
Faszinierend, weil es für einen Online Shop Betreiber vorteilhaft ist, nahe bei der Kundschaft zu sein.
Erschreckend, weil Facebook natürlich die kompletten Kommunikationsdaten besitzt, auswertet und zu seinem Vorteil nutzen wird.

Ich werde das Plugin bis Ende Mai aktiv auf meinem Blog lassen.
Mal sehen ob sich jemand bei mir meldet 🙂

Links


tl;dr: Kundenkommunikation in Kombination mit WordPress und dem Facebook Messenger

 

Save

Autor: Hagen Graf

consultant, author, trainer, solution finder, web architect, developer, open source lover, visionary, orator, the good old webmaster. Able to simplify!

Kommentar verfassen