Du Besucher, du!

Du ...

Du ...

In den letzten Wochen kam bei einem internen Chat die Frage auf, ob wir hier im Blog Sie, den Besucher, eigentlich mit Sie oder Du anreden wollen.
Die Frage hört sich einfach an, eine Antwort ist aber gar nicht so einfach. Beide Anredeformen haben ihre Vor- und Nachteile.
Nach ausgiebiger Diskussion haben wir uns entschlossen dich, lieber Besucher dieses Blogs, zu duzen!

Wir, das sind übrigens Michael und Hagen und diese beiden wunderbaren Fotos stammen aus unseren privaten Social Network Accounts .
Du siehst also – wir meinen es ernst 🙂 !

Michael Brunner
Michael Brunner
Hagen Graf
Hagen Graf

Übrigens Social Networks: Damit du (und jetzt Luft anhalten und lächeln) „noch besser“ verfolgen kannst, was wir hier bei NovaTrend und auch auch sonst so treiben, hier unsere Twitter Accounts! Und damit gleich klar ist, wo das hinführt: Wenn du uns folgst, werden wir dir auch folgen 🙂


tl;dr: Wir reden jetzt alle mit „Du“ an

Autor: Hagen Graf

consultant, author, trainer, solution finder, web architect, developer, open source lover, visionary, orator, the good old webmaster. Able to simplify!

2 Gedanken zu „Du Besucher, du!“

  1. Meinen Glückwunsch zur nicht so sehr einfachen Entscheidung zwischen den Anreden wie DU und SIE. Ich habe mir in den letzten Wochen erstmals dieses „man“ abgewöhnt und nutze es nur noch selten. Ich will meine Leser gerne duzen, was noch etwas ungewöhnlich ist, aber mit der Zeit geht es in Blut über und dann wäre ich voll zufrieden.

    Manche Hobby-Blogger siezen ihre Leserschaft und das kann jeder so halten wie er möchte, würde ich meinen. Vielleicht ist die SIE-Anrede bei einem Corporate-Blog besser in Gebrauch als bei einem Privatblog. Hier habe ich mitbekommen, dass Novatrend eine Firma ist und so falls ihr euch für das SIE entschieden hättet, wäre es für mich auch kein Problem 😉

Kommentar verfassen