seafolly.ch – wir starten eine Kunstgalerie

Interactive Art

Interactive Art

Was hat die noch nicht existierende Kunstgalerie seafolly.ch mit einem Hosting Provider wie NOVATREND zu tun?

Auf den ersten Blick sicherlich nicht viel, aber eine Kunstgalerie benötigt, wie jedes andere Geschäft auch, einen Namen und eine Website. Kunden, Gäste, Künstler, Lieferanten und Mitarbeiter müssen online und offline kommunizieren. Kunstwerke müssen beschrieben, fotografiert, ausgestellt und natürlich verkauft werden. Soziale Interaktion zwischen allen Akteuren findet auf allen Ebenen in vielen Medien statt.

Was bisher geschah:

In diesem Jahr wollte ich (Hagen) mich etwas intensiver dem Thema Kunst widmen (Arm am Strand). Seit Januar 2015 gehen mir alle möglichen Ideen durch den Kopf. Ich spreche mit vielen Leuten darüber, unter anderem dem Team von NOVATREND. Ich will etwas „Offenes“ und „Gemeinsames“ starten, dass aber einen Bezug zur realen Welt hat und aus dem auch etwas „Reales“ werden kann. Mir ist aufgefallen, dass sich viele Künstler mit dem existierenden Kunstmarkt aus unterschiedlichen Gründen schwer tun. Was mir aber noch viel mehr auffiel, dass sich die meisten Akteure dieses Kunstmarkts oft schwer mit den Möglichkeiten des Internets tun.

Ein Auslöser der Idee eine Kunstgalerie zu entwicklen, war die Entscheidung von NOVATREND Ihren Hosting-Kunden die Groupware OX App Suite kostenlos zur Verfügung zu stellen. Ich schrieb hier im Blog darüber und tat mich ein wenig schwer, anschaulich zu beschreiben, was man mit einer Groupware machen kann. Ich entdeckte alle möglichen Features, die aber natürlich nur für eine Gruppe (Firma) wirklich interessant sind. Nun hatte ich aber keine Firma „zur Hand“ und die meisten Firmen lassen sich ja nicht so gern in Ihre internen Prozesse schauen.

Das brachte mich auf die Idee, mit Hilfe der NOVATREND Hosting Services, mit Ihnen, lieber Leser und Ihnen, liebe Leserin, interaktiv eine Kunstgalerie zu entwickeln und deren Weg durch die wilden Fahrwasser der Online Welt zu beschreiben. Michael Brunner von NOVATREND gefiel die Idee und jetzt geht es einfach los.

Hier im Blog werde ich über die Vorgehensweisen und die Entwicklung von seafolly.ch schreiben. Ob daraus mal ein reales Unternehmen wird, liegt auch an Ihnen – machen Sie doch einfach mit!

Domainname

Alles beginnt mit einem Namen. Ob seafolly nun der beste, klügste und cleverste aller Namen für eine Kunstgalerie ist, sei dahingestellt, aber in der Schweiz war die Domain noch zu haben. Es hört sich gut an und ist auch nicht zu lang. Wir haben keine Rücksicht auf evtl. Markenrechte genommen, weil wir das Beispiel nicht zu sehr strapazieren wollten.

  • Falls Sie die Rechte am Namen von seafolly besitzen, melden Sie sich und spenden Sie sie vielleicht einfach der Kunst.
  • Wenn Sie uns die Rechte nicht geben wollen, so melden Sie sich bitte auch und wir werden uns dann einfach umbenennen 🙂
  • Falls Sie sich in diesem Thema Namen, Marken, Rechte und Internet auskennen, dann melden Sie sich doch bitte auch.
    Wir brauchen da bestimmt Hilfe in der Zukunft und könnten auch mal einen Blogeintrag zu diesem Thema schreiben.

Zurück zum Namen. Ein Domainname muss registriert werden und man muss sich überlegen, welche Top Level Domain (TLD) man wählt. In der Schweiz liegt die Top Level Domain .ch natürlich nahe und deswegen werden wir die auch nehmen.
Bei NOVATREND können Sie eine Domain direkt registrieren. Wenn der Name verfügbar ist, sieht das so aus:

Domainregistrierung
Domainregistrierung
Wenn Sie den Domainnamen registrieren wollen und bereits ein NOVATREND Benutzerkonto haben, melden Sie sich damit an. Wenn nicht, erstellen Sie sich ein Neues Konto und registrieren und bezahlen Sie die Domain.

Manchmal hat man seine Domain allerdings schon bei jemand anderem registriert, wie auch in unserem Fall. Wie so oft in dieser Branche war das mit seafolly natürlich nicht geplant. Ich hatte die Domain vor kurzem bei amenic.ch registriert.
Amenic ist ein reiner Domain Registrar in der Schweiz. Der Vorteil für Kunden solcher Registrare liegt darin, dass bewusst keine weiteren Dienstleistungen wie Hosting oder Webdesign angeboten werden. Man registriert einen Domainnamen und legt fest auf welchen Server die Anfragen weitergeleitet werden sollen. Es ist wie bei einer Telefonauskunft.
Ein Besucher Ihrer Website gibt den Domainnamen in seinem Browser ein und Amenic leitet die Anfrage an das gewünschte Hosting-Unternehmen weiter.
Während ich das hier schreibe, stelle ich fest, dass eine .ch Domain, die direkt bei NOVATREND registriert wird, 2 Franken billiger als bei Amenic ist 🙂

amenic - Domain Portfolio
amenic – Domain Portfolio
Ausser dem Domainnamen registriere ich auch Benutzerkonten bei

Eine Facebook Page richte ich über mein Facebook Konto ein.

All diese Services würden gern ein schönes Logo anzeigen.
Ich selbst bin weder Künstler noch Grafiker und so kommen wir zum ersten interaktiven Part des seafolly Projekts.

  • Erst mal so grundsätzlich: Was halten Sie von der Idee?
  • Sind Sie Künstler, Kunstagent, Kunstkritiker, Galerist, Kunstberater, Kunstsammler, Auktionator, Kurator oder Mitarbeiter von Museen, Stiftungen oder Sammlungen und/oder haben Sie Lust sich zu beteiligen?
  • Haben Sie Lust, Kapazität und Ressourcen ein Logo zu erstellen?
  • und … ganz pragmatisch: Sollten wir noch bei anderen Services als den oben genannten ein Benutzerkonto erstellen?

Werden Sie Teil des seafolly Projekts!


tl;dr: Wir eröffnen eine Kunstgalerie und laden Sie ein mitzumachen

Autor: Hagen Graf

consultant, author, trainer, solution finder, web architect, developer, open source lover, visionary, orator, the good old webmaster. Able to simplify!

Ein Gedanke zu „seafolly.ch – wir starten eine Kunstgalerie“

Kommentar verfassen