Kategorien
Content Management Systeme Infrastruktur Shared Hosting Site Builder

Installation von Ghost auf Novatrend Webhosting

Ghost ist eine freie Blogging-Plattform, die in JavaScript geschrieben ist und unter Node.js läuft. Sie ist minimalistisch aufgebaut und verfolgt das Ziel, ein einfaches System zum Verfassen und zur Veröffentlichung von Artikeln zu bieten ohne dass man viel Aufwand mit konfigurieren verbringen muß.

Ich habe die Installation von Ghost auf einem Root Server vor 6 Jahren (!) hier im Blog beschrieben – Ein Blog mit Ghost und Node.js. Damals war es nicht möglich, Node.js in einem Webhosting zu verwenden. Heute geht das aber problemlos und daher nun die Anleitung, wie man das famose Ghost System auf einem ganz normalen Webhosting bei Novatrend installiert.

Wenn du noch unsicher bist, ob es sich lohnt, Ghost auszuprobieren, dann schau dir zu Motivationszwecken einfach mal Film zum Start des Projekts auf Kickstarter aus dem Jahr 2013 an.

Kickstarter Video für Ghost von 2013

Und denke dabei kurz daran, dass es den klassischen LAMP Stack nun auch schon wieder mehr als 25 Jahre gibt. 

Wenn du jetzt etwas überzeugter bist, dann lass uns starten. 

Node.js ist, im Gegensatz zu PHP bei vielen Hostern nicht gebräuchlich und so war es auch für uns eine kleine Herausforderung. Bedanken möchte ich mich bei Angelo Gründler, der die erfolgreiche “Forschung“ für diese Anleitung übernahm.

So grundsätzlich sind die Installationsschritte nicht schwer, aber für „gelernte“ LAMP-Stack Sitebuilder doch ein wenig ungewohnt.

Voraussetzung, um diese Anleitung nachvollziehen zu können ist ein Webhosting bei Novatrend und ein Zugang zur Konsole dieses Webhostings (siehe dazu auch den Blog post der letzten Woche: Arbeiten mit der Kommandozeile auf deinem Webhosting).

Kategorien
Infrastruktur Shared Hosting

Arbeiten mit der Kommandozeile auf deinem Webhosting

Die Administration deines Novatrend Webhostings erfolgt zumeist über das Tool cPanel. cPanel ist eine Anwendung im Browser und bietet umfassende Konfigurationsmöglichkeiten in einfach verständlichen Dialogen und Formularen. Wenn man grundsätzlich weiss, was man will, ist cPanel ein sehr komfortabler Weg um beispielsweise Datenbanken einzurichten, Dateien zu organisieren und zu editieren, E-Mail-Adressen zu verwalten und vieles andere mehr.

In den letzten Jahren bieten immer mehr Software-Projekte, beispielsweise WordPress, sogenannte CLI-Befehle für administrative Aufgaben innerhalb dieser Software. Mit CLI Befehlen lassen sich unter anderem Erweiterungen installieren und Benutzer verwalten. Die Abkürzung CLI steht für Command Line Interface (Terminal, Kommandozeile). Die cPanel Software ist unter anderem auch deshalb entstanden, weil vielen Benutzer:innen das Arbeiten auf der Kommandozeile zu aufwendig und vor allem zu gefährlich erschien. Um die Arbeit mit der Kommandozeile möglichst einfach, sicher und komfortabel zu gestalten, bietet cPanel Hilfestellungen.

Kategorien
Content Management Systeme Editoren

Was ist eigentlich Markdown?

Wer Texte schreibt, benutzt oft Textverarbeitungsprogramme wie Microsoft Word oder LibreOffice. 

Wenn die Texte auf einer Website erscheinen sollen, hat man es meistens mit einem in ein Formularfeld eingebauten WYSIWYG Editor (What you see is what you get) zu tun. 

Wer eine E-Mail schreibt, muss sich ebenfalls für HTML oder „reinen“ Text entscheiden. Die meisten E-Mails werden mit einem WYSIWYG-Editor erstellt und als HTML und Textversion verschickt. 

Wenn man etwas im Web schreibt und im entsprechenden Feld kein WYSIWYG Editor zur Verfügung steht, darf man oft nur „Text“ schreiben. Das ist bei den meisten Social Networks wie Facebook, Instagram und Twitter der Fall. 

Manchmal sind in „reinen“ Textfeldern auch HTML-Tags erlaubt. Dort kann man dann den Text, so man es kann, im HTML Format eingeben. 

Wer jemals Probleme mit einer Textverarbeitungssoftware und WYSIWYG-Editoren hatte, der hebe bitte die Hand!
(Vermutlich werden, neben mir, viele gedanklich ihre Hand heben :).)

Um der Melange aus eher unübersichtlichem HTML-Text und mit zu vielen Features ausgerüsteten WYSIWYG Editoren zu entgehen, dachten sich John Gruber und Aaron Swartz die vereinfachte Auszeichnungsprache Markdown aus. 

Kategorien
Content Management Systeme

Medien in Drupal 9

Am Content-Management-System Drupal scheiden sich oft die Geister. Die einen halten es für zu kompliziert, die anderen für das logischste und eleganteste System der Welt. Beide Gruppen liegen natürlich falsch :), die Wahrheit liegt wie immer in der Mitte. Drupal ist auch in der Version 9 ein sehr logisch aufgebautes System. Wenn man als Site Builder weiss was man erreichen will, kann man fast jede Anforderung sehr elegant umsetzen. Als Beispiel möchte ich heute den Umgang von Drupal mit Medien ein wenig genauer zeigen.

Kategorien
Betriebssysteme Programmieren Tools Webserver

Ein Webserver auf deinem iPhone/iPad

Die Verbreitung von Apple iPhones und iPads ist in der Schweiz, verglichen mit anderen Ländern, besonders hoch. Bei den Anteilen der Betriebssysteme an den Web-Besuchen in der Schweiz im Jahr 2019 liegt der Anteil von iOS Geräten bei 44.6%. Der vergleichbare Wert bei Android Geräten liegt bei 31.5%, Windows bei 18.9%, MacOS bei 4.7% (Quelle). Nach der Einführung eines Split Modes und der Mausunterstützung in iOS würden immer mehr Benutzer von iPads gern auf ihrem Gerät eine Entwicklungsumgebung haben um lokal programmieren zu können. Für das reine Programmieren liess sich da mit verschiedenen Apps durchaus etwas tun, aber ein lokaler Webserver und ein eigenes Dateisystem war bisher nicht wirklich möglich. Die im Apple App Store verfügbare App iSH ändert das nun – ein Selbstversuch.